Neue Solidarität

Liebe Schwestern und Brüder, Menschen können zu Rivalen werden. Die zugefügten Verletzungen welcher Art auch immer können heftig sein. Aber im Nachhinein hat man nicht selten zuzugeben: oft sind die anderen nicht das, für was man sie auszumachen meint. Sie sind oft ganz anders. Das ist im privaten Leben so, im öffentlichen Leben nicht anders und natürlich auch in den Religionen: Fehleinschätzungen kommen überall vor. Es gibt … Weiterlesen ››

Auf das Wort Jesu hören

Wir alle kennen diese Situation: ich bin voll von etwas und möchte davon erzählen: von etwas Familiärem oder Beruflichem, von einer Glaubenserfahrung, von einer Krankheit, vom letzten Urlaub, von den Kindern, Enkeln, von einem Erlebnis – wovon auch immer. Das, wovon ich erzählen möchte, ist mir wichtig ist. Aber mein Gegenüber hört mir gar nicht richtig zu, ist mit seinen Gedanken ganz woanders, versteht mich … Weiterlesen ››

Für wen haltet ihr mich?

Liebe Schwestern und Brüder, viel Lob ist in diesen Tagen zu hören für die Bereitschaft in unserem Land, Flüchtenden zu helfen. Auch bei uns in Quickborn gibt es tatkräftige Unterstützung. Unsere Migrationsbeauftragte bedankt sich ausdrücklich bei allen Kuchenspendern. Die Caritas warb mit einem Kuchenverkauf bei den Quickborner Stadtwerken für das regelmäßig stattfindende Flüchtlings-Café, bei dem viel Integrationshilfe geleistet wird. Ein bemerkenswerter Betrag kam erfreulicherweise zur Unterstützung … Weiterlesen ››

Hörendes Herz

Liebe Schwestern und Brüder, „Schenke mir, Herr, ein hörendes Herz“ (1 Kön 3,9a) wird König Salomo an Gott seine Bitte richten. Angesichts der anstehenden Aufgaben seinem Volk gegenüber fühlt sich der Sohn Davids noch zu jung und richtet daher diese Bitte an Gott. Gott gefällt diese Bitte. „Schenke mir, Herr, ein hörendes Herz“. Normalerweise schlägt ein Herz im bestimmten Rhythmus, für das Hören ist das Ohr zuständig. … Weiterlesen ››