Neue Landesverordnung und Anmeldung

Bild: Peter Weidemann | In: Pfarrbriefservice.de

Seit dem 10. Mai 2020 feiern wir wieder – unter bestimmten Richtlinien – gemeinsam die Gottesdienste. Am 18. Mai 2020 wurden allerdings neue Regelungen in Kraft gesetzt (Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein; in Kraft vom 18. Mai 2020).

Seit dem 18. Mai 2020 gelten in unserer Pfarrei folgende Regeln (auch für den Open-Air-Gottesdienst):

  • Die Teilnehmerzahl (beim Gottesdienst: inkl. Liturgische Dienste) ist begrenzt und richtet sich nach dem  Abstandsgebot von 1,5 m  um eine Person. Familien werden dabei nicht getrennt (z. B. durch Familienbänke). Im Augenblick gilt für die Kirchen weiterhin Folgendes (Personen): Elmshorn (55), Halstenbek (28; Open-Air-Gottesdienst: 100), Uetersen (40), Pinneberg (29), Wedel (35), Quickborn (40).
  • Die Verwendung von Mund- und Nasenmasken wird vorausgesetzt (nur die liturgischen Dienste werden zum besseren Verständnis ohne Maske sprechen bzw. vorsingen).
  • Es gibt keinen gemeinschaftlichen Gesang.
  • Zum persönlichen Gebet bringt jeder sein Gebetbuch mit.
  • Die Abstandsregeln sind einzuhalten (besonders beim Betreten und Verlassen des Raumes, auf den Sitzplätzen und beim Kommuniongang).
  • Datenschutz: Zur raschen Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten ist die Erhebung der personenbezogenen Daten (Erhebungsdatum, Vor- und Nachname, Anschrift, falls vorhanden: Telefonnummer und E-Mail-Adresse) bei jeder Veranstaltung (bzw. bei jedem Gottesdienst) zwingend notwendig. Diese Daten werden nur zu diesem Zweck in unserer Pfarrei sicher geführt und nach sechs Wochen vernichtet/gelöscht. Sie sind auf Verlangen der zuständigen Behörde zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist.
  • Mit der Teilnahme akzeptieren Sie die Hygienevorschriften und andere Regelungen.
  • Wer die Erhebung der Kontaktdaten verweigert, kann nicht an einer Veranstaltung bzw. am Gottesdienst teilnehmen.
  • Die Befreiung von der Sonntagspflicht gilt weiterhin.

Ersatzverkündung – Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein (in Kraft ab 8. Juni)


Weitere Seiten:

  • Seite 2: Regel für die Anmeldung zu den Sonntagsgottesdiensten
  • Seite 3: Regel für die Anmeldung zu den Werktagsgottesdiensten