Archiv der Kategorie: Wort des Monats – Archiv

Steuer

Liebe Schwestern und Brüder, Steuerhinterzieher bekommen in letzter Zeit beträchtlich Unbehagen, denn Steuersündern, wie man sie auch nennt, kommt man mehr und mehr auf die Schliche. Die Akzeptanz in der Bevölkerung zu diesem Vorgehen ist beträchtlich. Warum sollten sie ungeschoren davonkommen, während man selbst verlässlicher Steuerzahler ist. Auch Jesus wird von den … Weiterlesen ››

Malala

Liebe Schwestern und Brüder, "Suche Frieden und jage ihm nach". Friede als ein kostbares Gut ist nicht allein ein Geschenk, welches einem in den Schoß fällt. Friede will auch erstritten sein. So vermittelt es uns die Hl. Schrift im Psalm 34. Der Kinderrechtlerin Malala Yousafzai wird nun der Friedensnobelpreis 2014 zuerkannt. Mit … Weiterlesen ››

Erntedank

Liebe Schwestern und Brüder, stößt uns das Erntedankfest noch darauf, dass wir Gott Dank entgegenbringen könnten für Wasser, Luft, Wärme? Schließlich auch für die Tiere und Pflanzen, für die Früchte der Erde und alles weitere, was wir zum Leben brauchen? Die Lebensmittelangebote quellen bei uns über. Dabei vergessen wir nicht die ekelerregenden … Weiterlesen ››

Ausländerfest

Liebe Schwestern und Brüder, was führt Menschen aus verschiedenen Kulturen besser zusammen als Essen und Trinken, und das mit Speisen und Getränken aus den jeweiligen Heimatländern? Genau das geschieht beim beliebten Quickborner Ausländerfest, das jährlich jeweils am 4. Samstag im Monat September unzählige Gäste anzieht. Wir Menschen sind nun mal verschieden. Wir … Weiterlesen ››

Die letzten werden die ersten sein

Liebe Schwestern und Brüder, werden wir neidisch, wenn jemand andere begünstigt? Das ist nicht ausgeschlossen. Denn wir fragen schon danach, wo wir abbleiben und ob das alles gerecht ist. Aber was ist gerecht: Welcher Lohn? Welche Note? Welche Strafe? Welche Begünstigung? Je feinfühliger unser Gerechtigkeitssinn ist, desto schmerzlicher leiden wir. Es tut … Weiterlesen ››