Archiv der Kategorie: Wort des Monats

Pax et Bonum! Friede und Heil!

Seit 1968 feiert die katholische Kirche am 1. Januar, am Hochfest der Gottesmutter Maria, den „Weltfriedenstag“. Der Gedenktag entstand, als sich  Papst Paul VI. am 8. Dezember 1967 angesichts der weltweiten Spannungen mit einer Friedensbotschaft an die Regierenden in aller Welt wandte und den Neujahrstag zum Weltfriedenstag erklärte.

Der Prophet Jesaja beschreibt mit schönen und rührenden Worten ein Reich und … Weiterlesen ››

Advent

Nun ist sie wieder da, die Adventszeit. Das Warten auf die Ankunft des HERRN (adventus Domini), so lautet die Übersetzung aus dem Lateinischen. Nur zu gut ist uns in der Kita St. Michael die Advents- und
Weihnachtszeit 2020 in Erinnerung geblieben. Die … Weiterlesen ››

Allerheiligen und Allerseelen

Viele Menschen sehen mit gemischten Gefühlen der dunklen und trüben
Herbstzeit entgegen. Insbesondere der November gehört wohl nicht zu den beliebtesten Monaten. Zu Beginn des Monats November feiern wir zwei katholische Feiertage, Allerheiligen und Allerseelen. Man könnte meinen, beide Tage passen in den trüben November. Das liegt vielleicht auch daran, dass man sie dem Totengedenken widmet. Das trifft wohl insbesondere auf Allerseelen zu, aber … Weiterlesen ››

Engel begleiten uns

Engel aus der Kathedrale von Reims
Foto: Monika Hermeyer

„Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.“ (Psalm 91).

Doch: Können wir an Engel glauben?

Das lohnt sich zu hinterfragen, denn … Weiterlesen ››

Lieder unseres Lebens

Foto: Claudia Kraken

Singen macht glücklich. Mit Liedern lassen sich Gefühle gut ausdrücken. In allen Weltkulturen ist singen eine Form der Kommunikation und gemeinsames Singen ist ein Zeichen der Sehnsucht nach Harmonie und wird als Botschaft des Friedens verstanden. Singen hilft Stress … Weiterlesen ››

Vollbepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen, …

Foto: Annette Tauch

Kennen Sie noch dies Lied aus der Werbung aus dem Jahr 2003?

Vollbepackt….

Mir kommt dieses Werbelied manchmal in den Sinn, wenn mein Kopf voll ist. Dieses Gefühl habe ich gerade.

Jesus: Kehrt die Verhältnisse um –

GLAUBT AN DIE FROHE BOTSCHAFT

Ein Hund, angenagelt an ein Kreuz, mit dem Kopf nach unten. Die Zunge hängt ihm aus dem Hals, die Hoden fallen einem entgegen. Heiner Wilmer beschreibt in seinem Buch „Gott ist nicht nett“, … Weiterlesen ››