Herz Jesu Halstenbek, Friedrichshulder Weg 1

Rundgang durch die Herz Jesu-Kirche

Die Herz-Jesu Kirche wurde vor über 60 Jahren mit den bescheidenen Mitteln der damaligen Nachkriegszeit im „klassischen Stil“ erbaut. Nun, nach Abschluss einer weitgehenden Renovierung, zeigt sich durch das ganze Gebäude: In dieser Gemeinde wird das Erbe des Glaubens nicht verwaltet als ein altertümlicher Besitz, sondern von den Menschen gelebt als Grundlage und Orientierung für den Alltag, als Trost in belasten Zeiten und als „Evangelium“ d.h. als Botschaft, die das ganze Leben auf die Füße der Hoffnung, der Freude und des Vertrauens stellt. Herzlich Willkommen!

Rundgang durch die Herz Jesu-Kirche

Was bedeutet der Name unserer Kirchengemeinde „Herz Jesu“ ?

Der Grundgedanke des Herz-Jesu-Namens bezieht sich auf die Stelle in der Passion Jesu Christi, in der die Soldaten seine Seite und damit sein Herz mit der Lanze durchstoßen, so dass „Blut und Wasser herausfließen“.

Dieses Ereignis wird seit den Anfängen der Glaubensgeschichte als herausragendes Zeichen für die grenzenlose Liebe Gottes in Jesus Christus zu den Menschen verstanden. Daraus hat sich eine besondere Form von Spiritualität entwickelt: die Herz-Jesu-Spiritualität, die sich in 7 Schritten entfaltet.

In Anlehnung an diese Schritte und die sie tragenden Gedanken kann der Name unserer Kirche Anregungen für den Glauben der einzelnen Menschen und der Gemeinde geben. 

Bedeutung des Namens Herz-Jesu

Gottesdienste

Regelmäßige Wochengottesdienste

Aktuelles zu den Gottesdiensten in Herz-Jesu

Gemeinde Herz-Jesu Halstenbek
Schema der Geschichte der Gemeinde Halstenbek

Die kath. Kirchengemeinde Herz Jesu Halstenbek hat seit ihrer Gründung im Jahre 1956 zwei große organisatorische Entwicklungen erlebt. Ausgegründet aus der Pfarrei Pinneberg wurde sie 1962 selbständige Pfarrei und 2007 wieder zur Pfarrei St. Katharina Pinneberg fusioniert.

 

Chronik der Pfarrei Herz Jesu Halstenbek

Archiv der Gemeindebriefe 2001 – 2007

Archiv der Gemeindebriefe St. Katharina v. Alexandrien 2007 – 2018

Am 21.10.2018 wurde St. Katharina, Pinneberg, mit den Pfarreien Elmshorn, Quickborn, Wedel/Uetersen in einem weiteren Konzentrationsschritt zur Pfarrei Heiliger Martin, Elmshorn, fusioniert und ist nun eine von 6 Gemeinden der Katholischen Pfarrei Heliger Martin.

Förderverein zur Unterstützung der Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu Halstenbek e.V.

Vereinszweck ist die Förderung und Unterstützung der Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu Halstenbek in der Wahrnehmung ihrer pastoralen und sozial-caritativen Aufgaben. Der Verein fördert ideell und unterstützt materiell/finanziell ein auch in Zukunft eigenes Gemeindeleben und den Unterhalt und Erhalt der kirchengemeindlichen Grundstücke nebst aufstehender Gebäude der Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu Halstenbek.

Förderverein

Ökumene

Website der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Halstenbek

Ökumene in Halstenbek

 

Informationen über die Pfarrei Heiliger Martin

Menü