Unser Konzept

Ein Pastoralkonzept ist eine schriftliche Vereinbarung darüber, wie sich das Leben der Kirche in der Pfarrei gestalten soll. Es nimmt das Leben der Pfarrei mit ihren Gemeinden und Orten kirchlichen Lebens in den Blick und versucht, auf die Zeichen der Zeit Antworten zu geben und konkrete Maßnahmen festzulegen. Dabei macht es Aussagen zur Zusammenarbeit und Umsetzung der Schwerpunkte unter Berücksichtigung der personellen und materiellen Möglichkeiten.

Bei seiner Erstellung wird versucht, Antworten auf Fragen der Pastoral zu finden: z.B.:

  • Was bewegt die Menschen in unserem Umfeld?
  • Welchen Herausforderungen wollen wir uns stellen?
  • Welche Zielgruppen nehmen wir besonders in den Blick?
  • Wo suchen Menschen in unserer Umgebung nach Hilfe und nach Stärkung im Glauben?
  • u.a.

Unser Pastoralkonzept wurde über mehrere Monate von vielen Menschen, die als Christen ehren- und hauptamtlich in den verschiedenen Gemeinden und Orten kirchlichen Lebens aktiv sind, erarbeitet. Diese Gemeindemitglieder gehörten zum sogenannten „Gemeinsamen Ausschuss“. Hier wurden die pastoralen Schwerpunkte, die uns als Handlungsrahmen dienen sollen, in vielen Sitzungen formuliert.

Im Pastoralkonzept wird beschrieben, wie wir lernen, hören und sehen, was Gott für uns bereithält und wie wir voller Zuversicht den Glauben, gemeinsam leben und an andere weitergeben.

Das Pastoralkonzept möchte kein Werk für die „Schublade“, sondern für den Arbeitstisch sein. Es ist kein fertiges, abgeschlossenes Werk, sondern wird an die wechselnden Herausforderungen, vor denen wir als Pfarrei immer wieder stehen werden, angepasst.

Informationen über die Pfarrei Heiliger Martin