Datenschutz-Information zu unserem Newsletter

nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)

Verantwortlich für diese Datenverarbeitung ist unsere Pfarrei Hl. Martin. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters genutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung, die Sie uns mit der Anmeldung zum Newsletter erteilen (§ 6 Abs. 1 lit. b KDG).

Ihre Datenschutzrechte:
Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, nach Maßgabe des § 19 KDG. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in § 20 KDG genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des § 22 KDG das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Datenschutzbeauftragter unserer Pfarrei:
Unser Datenschutzbeauftragter ist datenschutz nord GmbH.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben das Recht auf Beschwerde beim Diözesandatenschutzbeauftragten, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt: Diözesandatenschutzbeauftragter der (Erz-)Bistümer Hamburg, Hildesheim, Osnabrück und des Bischöflich Münsterschen Offizialats in Vechta i.O. (E-Mail: info(at)datenschutz-katholisch-nord.de).

Hinweis auf ein Widerrufsrecht:
Werden Daten auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b KDG verarbeitet, können Sie Ihre hierzu erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen: 

Klicken Sie hierzu bitte den Link zur Abbestellung im Newsletter an oder richten Sie eine E-Mail an unser Pfarrbüro: pfarrbuero(at)pfarreihlmartin.de.

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse dann unverzüglich löschen und Ihnen keinen Newsletter mehr zusenden.

Informationen über die Pfarrei Heiliger Martin